Logo1 Mozartcafe
Logo2 Das CafeVeranstaltungenGeschichteKontaktadresseZum Gästebuch
Logo2 Geschichte
Haus
Haus1 Dorli und Otto Fischer
 
HIER SPÜRT MAN DIE TRADITION

In der Epoche zwischen Mozart und Cafe Nannerl
stand hier ein Bauernhaus, das Schobergut.
Die Urgrossmutter von Michael Weiß hat dieses
Gebäude zu einem feinen Stadthaus herausgeputzt.
»Es war das erste Stadthaus im Ort, hat sich architektonisch abgehoben und passte daher
irgendwie gar nicht hierher«, erinnert sich
Monika Weiß beim Anblick alter Fotos.
Eine Zeit war dieses Stadthaus eine Frühstückspension.
Im Jahre 1956 richteten die Grosseltern von
Michael Weiß das gemütliche Cafe Nannerl im
1. Stock des Hauses ein.
In den letzten Jahren folgte der Bau des Lindenbeisls,
im Erdgeschoss und einige Jahre später wurde wurde
das Beisl von Monika Weiß erweitert und so entstand
hier das "Neue Nannerl"!
Es ist eine einzigartige Atmosphäre, die das
ganze Haus umgibt und dies ist eine Mischung aus
Bar, Beisl, Kaffeehaus, Teestube und Wohnzimmer...
einfach zum Wohlfühlen!